Treffpunkt Demo gegen Hass und Rassismus im Bundestag am 22.10.

Um zwei Tage vor dem Einzug der AfD in den Bundestag ein unverkennbares Zeichen gegen Hass und Rassismus zu setzten, findet eine Demonstration am kommenden Sonntag, den 22.10 von 12-15 Uhr statt (Link).

Als Anti-AfD AG des Bündnisses Neukölln wollen wir diese Demo unterstützen. Wir treffen uns um 11:30 Uhr am Hermannplatz (unter der Statue „das tanzende Paar“) und fahren dann gemeinsam zum Bundestag. Kommt zahlreich!
Anwohner*inneninitiative Hufeisern gegen Rechts zu OG Rex und EG RESIN

158 Straftaten mit rechtsextremem Hintergrund verzeichnet die aktuelle Polizeistatistik für den Bezirk Neukölln seit 2016. Nach der Serie von Brandanschlägen im Dezember 2016 und Januar 2017 wurde beim LKA die Ermittlungsgruppe „Rechte Straftaten in Neukölln“ (EG RESIN) mit 6 Stellen und beim Abschnitt 56 die Operative Gruppe Rechtsextremismus (OG Rex) mit 3 Stellen eingerichtet.

Im Gegensatz zu den Antworten auf die schriftlichen Anfragen der Abgeordneten Dr. Susanna Kahlefeld vom 26. Juni 2017 und der Abgeordneten Anne Helm und Niklas Schrader vom 02. August 2017 müssen wir aus unserer Sicht feststellen, dass beide Gruppen ihren gestellten Aufgaben nur unzureichend nachkommen.

Wir wollen diese Einschätzung an folgenden Beispielen illustrieren:

Weiterlesen

We’ll come united – antirassistische Parade und Community-Karneval

UPDATE: Das war wunderbar: Ein starkes Zeichen für gleiche Rechte für alle!

Am Samstag, den 16. September ist Community-Karneval und wir sind mit dabei!

Vor der Bundestagswahl wird vor allem restriktiv über Asylpolitik geredet, wenig jedoch über die furchtbare Situation an den Außengrenzen Europas und die alltäglichen Probleme der zu uns geflüchteten Menschen.

Diesen Samstag soll es anders sein: Mit einer großen antirassistischen Parade für Bewegungsfreiheit.

Zusammen mit Moabit hilft, Willkommen im Westend, Kreuzberg hilft, Willkommen in Lichtenberg und weiteren Initiativen sind wir als Wagen 10 der Parade mittendrin im Geschehen.

Kommt vorbei, tanzt mit uns und setzt eine Woche vor der Bundestagswahl ein Zeichen für die Rechte der Geflüchteten in Berlin, Europa und der ganzen Welt!

Weiterlesen

To Do: Demokratie

Es gibt eine tolle neue Veranstaltungsreihe der Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus!

1. September 20:00 Uhr
Gegen den Hass
Carolin Emcke für eine vielfältige Gesellschaft

2. September 20:00 Uhr
Foto-Vernissage „Niemandsland“
Wie Geflüchtete auf das Leben in Deutschland warten

5. September 19:30 Uhr
Freiheit verteidigen.
Wie wir den Kampf um die offene Gesellschaft gewinnen

7. September 20:00 Uhr
Erzähl mir von Deutschland, Soumar
Eine syrisch-deutsche Freundschaft

9. September 19:00 Uhr
Ein Jude in Neukölln
Lesung mit Ármin Langer

15. September 19.30 Uhr
Workshop: Rassismus als politisches System
Hannah Arendt und Eichmann in Jerusalem

9. Oktober 20:00 Uhr
Informationsveranstaltung zum NSU-Komplex

11. Oktober 20:00 Uhr
Zehn Regeln für Demokratie-Retter

Die Veranstaltungsorte und Details findet ihr im Programm-Flyer und auf Facebook.

Offenes Neukölln 14.-16. Juli 2017

Festival für ein offenes und solidarisches Neukölln

+++ UPDATE: Das Programm ist online: www.offenes-neukoelln.de/programm +++

Vom 14. bis 16. Juli 2017 findet in ganz Neukölln unser Festival „Offenes Neukölln“ statt. An diesem Wochenende erwartet euch ein buntes Programm aus rund 100 Veranstaltungen und Aktionen, vom Straßenfest bis zur politischen Diskussion, von Kunst-Performances bis zum interkulturellen Frühstück, vom postkolonialen Stadtrundgang bis zum Bolzplatzturnier.

Über 80 Initiativen und Organisationen, Vereine und Kneipen haben sich dem Festival angeschlossen und stellen ein tolles und vielfältiges Programm auf die Beine. Vom Landwehrkanal bis Rudow, vom Hermannplatz bis zur Hufeisensiedlung wird sich Neukölln pulsierend, fröhlich, antirassistisch und kämpferisch zeigen!

Mehr Informationen und das Programm gibt es hier:
www.offenes-neukoelln.de