Offenes Neukölln 14.-16. Juli 2017

Festival für ein offenes und solidarisches Neukölln

+++ UPDATE: Das Programm ist online: www.offenes-neukoelln.de/programm +++

Vom 14. bis 16. Juli 2017 findet in ganz Neukölln unser Festival „Offenes Neukölln“ statt. An diesem Wochenende erwartet euch ein buntes Programm aus über 80 Veranstaltungen und Aktionen, vom Straßenfest bis zur politischen Diskussion, von Kunst-Performances bis zum interkulturellen Frühstück, vom postkolonialen Stadtrundgang bis zum Bolzplatzturnier.

Über 60 Initiativen und Organisationen, Vereine und Kneipen haben sich dem Festival angeschlossen und stellen ein tolles und vielfältiges Programm auf die Beine. Vom Landwehrkanal bis Rudow, vom Hermannplatz bis zur Hufeisensiedlung wird sich Neukölln pulsierend, fröhlich, antirassistisch und kämpferisch zeigen!

Mehr Informationen und das Programm gibt es hier:
www.offenes-neukoelln.de

 

Rechter Terror in Neukölln – Chronik der Anschläge

!Seit gut einem Jahr greifen extreme Rechte vermehrt an.

Im Zentrum der Attacken stehen Neuköllnerinnen und Neuköllner, die sich gegen Rechts, für Geflüchtete und für Vielfalt engagieren. Das sind Menschen, die Zivilcourage zeigen und sich dafür einsetzen, dass unser Neukölln weiter ein Ort für alle ist.

Weiterlesen

 

Das geplante Kneipengespräch von Kiez und Kneipe Neukölln mit dem AfD-Bundestagskandidaten für Neukölln, das am 16.5. stattfinden sollte, wurde abgesagt. Wir begrüßen diese Absage, da wir davon überzeugt sind, dass völkischen und rassistischen Positionen keine Plattform geboten werden sollte. Gleichzeitig distanzieren wir uns ausdrücklich von Gewaltandrohungen gegenüber den Kiez und Kneipe-Redaktionsmitgliedern. Wir freuen uns sehr, dass Kiez und Kneipe beim Festival Offenes Neukölln dabei sein wird und Stellung gegen Rassismus bezieht!